Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Infos Anzeigen

Was wird gespielt?

Andere Aktivitäten

spiel.jpgDie Spielmesse Essen 2020 ist abgesagt. Wir fahren dann hoffentlich 2021 wieder zur Spielmesse. Wir fuhren 2019 nach Essen.


geld.jpg Mitspielen kostet nix! Die Kosten für die Raummiete werden von den regelmässigen Spielern und von spendablen Gastspielern getragen.

Swiss Gamer Award 2014

Istanbul„ von Rüdiger Dorn hat den Swiss Gamer Award 2014 von Ludesco gewonnen. Unsere Wahl war „Historia“ (knapp vor Nations). Letzes Jahr beim Swiss Gamer Award 2013 hat „Robinson Crusoe“ von Ignacy Trzewiczek vor „Khemet“, Russian Railroads“, „Bora Bora“ und „Liebesbrief“ gewonnen. 2012 beim Swiss Gamer Award 2012 hat „Tzolk'in: der Maya Kalender“ gewonnen, beim Swiss Gamer Award 2011 haben die Schweizer Spieler „Glory to Rome“ vom Amerikanischen Autor Carl Chudyk gekrönt.


Kontakt ist Cornelia Gruber ( swissgamersaward@ludesco.ch )

Auf der Homepage des Swiss Gamer Award findet man alle eingegeben Spiele!


Pressemitteilung Swiss Gamers Arward / Ludesco

La Chaux-de-Fonds, 25.

Februar 2015

Das Spiel Istanbul von Rüdiger Dorn, erhielt gestern den Swiss Gamers Award 2014.

Diese Auszeichnung wurde auf Grund einer Abstimmung mit mehr als 700 Spielern aus allen vier Ecken der Schweiz, die unter vielen Titeln ihre im letzten Jahr veröffentlichen Lieblingsspiele nominierten, verliehen.

Während einer Pressekonferenz in der Stadt Bibliothek von La Chaux-de-Fonds, verkündeten die Organisatoren von Ludesco, das Festival für Spiele und spielerische Erfahrungen, die Gewinner des Swiss Gamers Award 2014. Diese spielerische Auszeichnung wird jährlich auf Grund eines Abstimmungsverfahrens mit ca. 700 Spieler aus 22 Vereinen von Strategiespielern über die gesamte Schweizer verteilt, vergeben. Die Spieler stimmen für in 2014 veröffentlichte Spiele oder im letzten Quartal von 2013. Seit einigen Jahren steigt die Anzahl der Spiele für Erwachsene stetig an mit wöchentlich neuen Ausgaben auf den Regalen der Fachgeschäfte.

Für diese fünfte Auflage des Wettbewerbs ist das „Lieblings-Spiel der Schweizer Spieler im Jahr 2014“ Istanbul vom deutschen Autor Rüdiger Dorn, veröffentlicht von Matagot, Pegasus Spiele und Asterion Press Publishers. In diesem Managementspiel ist der Teufel los im grossen Basar von Istanbul! Seid vorsichtig bei euren Zügen und handelt die besten Schnäppchen bei den Händlern aus!

Istanbul ist ein Spiel der Strategie und des Handels, die Sie in die Schuhe eines Händlers, von seinen Assistenten begleitet, versetzt.

Fünfe Stämme des französischen Schriftstellers Bruno Cathala von Days of Wonder veröffentlicht nimmt in 2014 den zweiten Platz ein. Gewinnen Sie in diesem Spiel die Gunst der fünf Stämme, rufen Sie die alten Geister an und versuchen Sie selber Sultan anstelle des Sultans zu werden!

Fünf Stämme ist ein Strategiespiel, das Sie in die Zeit von Tausend und eine Nacht versetzt…

Splendor des Autors Marc André, erstes Spiel des neuen Verlags Space Cowboys, kommt auch auf das Podium. Hier spielen Sie als Goldschmied der Renaissance, der den schönsten Schmuck erstellt um sein Prestige zu erhöhen. Splendor ist eine zugängliches und schnelles Entwicklung- Strategie-Spiel das Sie in die Welt der Edelsteine eintauchen lässt.

Aquasphere , eine Spiel mit Thema Science-Fiction, vom Deutschen Stefan Feld (Herausgeber: Matagot, Pegasus Spiele, Spielsaal, Asterion Press) und Concordia, ein Spiel im römischen Reich, vom Deutschen Mac Gerdts (Redakteure: Ystari Games, PD Verlag) nehmen die Plätze vier und fünf ein.

Diese fünf Spiele sind unter andern 400 Spielen auf dem Festival von Ludesco in La Chaux-de-Fonds, von 13 bis 15.

März 2015 zu entdecken.

Ein besonderer Abend wird den Spielen des Swiss Gamers Award am Samstag, den 14.

März um 19:30 gewidmet mit der Verleihung des Preises gefolgt von einer Einführung in die fünf preisgekrönte Spiele.

Kontakt:

Verein Ludesco - Johan Jaquet - 076 500 82 64 - johanjaquet@hotmail.com


Swiss Gamers Award - Georges-André Brugger-078 690 44 97 - info@swissgamersaward.ch

Cornelia Gruber 079 714 33 56

Mehr Infos auf www.swissgamersaward.ch

Volles Programm des Festivals auf www.ludesco.ch


Wir haben am Swiss Gamer Award 2013 Swiss Gamer Award 2012 von Ludesco mitgemacht, wie auch schon an Swiss Gamer Award 2011 und Swiss Gamer Award 2010.

Unsere Wahl ist:

1) Historia

2) Nations

3) Patchistory

4) War Stories: Liberty Road

5) Antike II


Wir haben bis zum 31. Januar 2015 Zeit, um unsere Wahl zu treffen.

Für die diesjährige Ausgabe müssen die Spiele, die für den Swiss Gamers Award vorgeschlagen werden, folgenden zwei Kriterien entsprechen:

Es werden nur Spiele zugelassen, die autonom gespielt werden können (ohne Ankauf von Zusatzmaterial). Eine Spielerweiterung kann bloss Punkte bekommen, wenn sie ebenfalls autonom gespielt werden kann.
Jedes Spiel kann bewertet werden, das


- im Jahr 2014 herausgegeben worden ist (das genaue Ausgabejahr findet ihr jeweils auf der Homepage www.boardgamegeek.com oder www.trictrac.fr ); oder

- auf der Liste der Neuigkeiten 2014 der internationalen Spieltage Essen aufgeführt ist.

Jeder Teilnehmer-Club stellt eine Liste mit den 5 bevorzugten Spielen seiner Spieler auf.
Jedes Spiel auf dieser Liste bekommt eine bestimmte Anzahl Punkte nach folgendem Schema :
Bestes Spiel = 8 Punkte
2.bestes Spiel = 5 Punkte
3.bestes Spiel = 3 Punkte
4.bestes Spiel = 2 Punkte
5.bestes Spiel = 1 Punkt

Wir vergeben pro Stimmenden analog dem Auswahlmodus den 5 besten Spielen Punkte und die reichen die 5 Spiele mit den meisten Punkten ein. Also füllt bitte die Tabelle aus, bis zur Schlussbesprechung könnt ihr eure Meinung immer wieder ändern!Bei Gleichstand entscheidet die Anzahl höherer Nennungen. Besteht immer noch Gleichstand, entscheidet die reine Willkür!

Das Mail an geht am Samstag 25. Januar 2014 raus, wir besprechen am Freitag Abend 23. Januar 2015 die entgültige Reihenfolge.

Marc Jonas Housi David Reto Guido andi Daniel dein Name dein Name dein Name
8 Pte Patchistory Nations Nations Historia Samurai Spirit War Stories: Liberty Road Historia
5 Pte War Stories: Liberty Road Mythotopia Antike II Lewis & Clark Machi Koro (deutsche Ausgabe) Nations
3 Pte Historia Antike II Historia Patchistory Eldritch Horror
2 Pte Nations Patchistory Patchistory Antike II Imperial Assault
1 Pt Machi Koro Onward to Venus Colt Express Historia Lewis & Clark

1 Gestrichen weil als Expansion nicht Standalone spielbar

2 Gestrichen weil vor 2014 erschienen, und nicht auf der Spiel 2014 Liste der Neuerscheinungen

Reihenfolge nach Punkten (Tiebreaker Anzahl Nennungen) Stand vom 25. Januar 2015: (letzte Änderungen, andi)

Rang Punkte Spiel Nennungen
1 23 Historia 5
2 23 Nations 4
3 15 Patchistory 4
4 13 War Stories: Liberty Road 2
5 10 Antike II 3
6 8 Samurai Spirit 1
7 6 Machi Koro (deutsche Ausgabe) 2
7 6 Lewis & Clark 2
9 5 Mythotopia 1
10 3 Eldritch Horror 1
11 2 Imperial Assault 1
12 1 Colt Express 1
12 1 Onward to Venus 1

1 Gestrichen weil als Expansion nicht Standalone spielbar

2 Gestrichen weil 2013 erschienen, und nicht auf der Spiel 2013 Liste

Welche Spiele aus den Freitag Abenden kommen in Frage ? (auch am Freitag nicht gespielte Spiele sind natürlich wählbar!)

Welches Spiel Erschienen Warum wählbar
Historia 2014 Erscheinungsjahr
Antike II 2014 Erscheinungsjahr
Machi Koro (deutsche Ausgabe) 2014 Erscheinungsjahr
Eldritch Horror 2013 Liste der Essen-Neuheiten 2013
Hegemonic 2013 Liste der Essen-Neuheiten 2013
Nations 2013 Liste der Essen-Neuheiten 2013
Lewis & Clark 2013 Liste der Essen-Neuheiten 2013
Patchistory 2013 Liste der Essen-Neuheiten 2013
Progress: Evolution of Technology 2014 Erscheinungsjahr
Assault on Doomrock 2014 Erscheinungsjahr
Imperial Assault 2014 Erscheinungsjahr
Onward to Venus 2014 Erscheinungsjahr

Reglement Swiss Gamers Award

http://www.swissgamersaward.ch


Art.1 - Definition
Der Swiss Gamers Award ist eine Auszeichnung die vom ludesco Verein verliehen wird. Sie wird dem Gesellschaftsspiel verliehen, das auf Grund einer Umfrage bei Schweizer Spielern über in der Schweiz etablierte Spielklubs die auf freiwilliger Basis teilgenommen hatten, als « bestes Spiel des Jahres » gewählt wurde.


Der Name und das Logo Swiss Gamers Award sind exklusives Eigentum des ludesco Vereine.


Art.2 – Teilnehmer- Clubs

Jeder Club/Verein in der Schweiz kann die Teilnahme an der Nomination des Swiss Gamers Award beantragen. Ein Club, dessen Antrag vom ludesco Verein angenommen wurde, wird « Teilnehmer-Club » genannt. Der Verein ludesco kann die Teilnahme eines Clubs/Vereines an der Wahl des Swiss Gamers Award mittels schriftlicher Begründung an den Antragsteller ablehnen.

Ausschliesslich Teilnehmer-Clubs können an den Wahlen teilnehmen. Die Liste der Teilnehmer-Clubs kann auf der Homepage des Swiss Gamers Award (www.ludesco.ch/sga) besichtigt werden.


Falls die Anzahl der Teilnehmer-Clubs kleiner ist als 8, wird der Swiss Gamers Award nicht verliehen.


Art. 3 – Punkteverteilung

Jeder Teilnehmer-Club stellt eine Liste mit den 5 bevorzugten Spielen seiner Spieler auf. Jedes Spiel auf dieser Liste bekommt eine bestimmte Anzahl Punkte nach folgendem Schema :

Bestes Spiel = 8 Punkte

2.bestes Spiel = 5 Punkte

3.bestes Spiel = 3 Punkte

4.bestes Spiel = 2 Punkte

5.bestes Spiel = 1 Punkt

Es steht jedem Club frei, ein eigenes Verfahren und eigene Kriterien für die Aufstellung seiner Klassifizierung anzuwenden. Im Idealfall, holt ein Club die Meinung aller Mitglieder ein.


Jeder Teilnehmer-Club bestimmt eine Kontaktperson, die für die schriftliche Bekanntgabe der Klassifizierung an den ludesco Verein verantwortlich ist. Eine einzige Klassifizierung je Klub wird akzeptiert.


Während jeder Ausgabe des Swiss Gamers Award, verlost der Verein ludesco drei Gewinnerspiele unter den Teilnehmer-Clubs. Jegliches Rechtsverfahren bezüglich der Verlosung ist ausgeschlossen.

Zusätzlich bekommt jeder Teilnehmer-Club gratis 5 Einladungen für das nächste Spielfestival ludesco.

Art. 4 - Spiele, die für die Wahlen qualifizieren

Es werden nur Spiele zugelassen, die autonom gespielt werden können

(ohne Ankauf von Zusatzmaterial).

Eine Spielerweiterung kann bloss Punkte bekommen, wenn sie ebenfalls autonom gespielt werden kann.

Jedes Spiel, das auf mindestens einer der zwei folgenden Homepages aufgelistet ist,

kann bewertet werden : boardgamegeek.com und trictrac.net.

Die Umfrage über die Bewertung in den Teilnehmer-Clubs beginnt jeweils im November vor dem Verleihjahr des Preises und wird am 31. Januar des Verleihjahres abgeschlossen (Der Swiss Gamers Award wird jeweils im Februar oder März verleiht). Der Verein Ludesco hat das Recht, die Bewertungsperiode zu verlängern. Die Klubs können ausschliesslich Spiele auf ihre Liste stellen, die im gleichen Jahr verlegt wurden in welchem auch die Bewertungsperiode angefangen hat. Die Neuausgaben, die auf der Liste von den „Internationalen Spieltagen, Essen“ im vorherigen Jahr aufgeführt sind, stehen ebenfalls zur Auswahl. Um Mehrdeutigkeiten auszuschliessen, stellt der Verein ludesco die jeweils aktuelle Liste den wählenden Klubs zur Verfügung.

Das Ausgabejahr muss mit den Referenzen auf der Homepage der Spezialisten : boardgamegeek.com und trictrac.net übereinstimmen. Falls diese beiden Referenzen verschiedene Ausgabedaten angeben, akzeptieren wir das Spiel mit zwei Ausgabedaten als richtig (und kann demzufolge auf die Liste gegeben werden solange eines der beiden Daten dem Jahr entspricht wo die Bewertungsperiode angefangen hat).

Ein Spiel, das sich für den letzten Swiss Gamers Award unter den fünf erstent Spielen klassifizieren konnte, kann nicht gewählt werden.

Art. 5 - Bestimmung des Swiss Gamers Award

Das Spiel mit den meisten Punkten bekommt die Auszeichnung des Swiss Gamers Award. Falls mehrere Spiele dieselbe Gesamtpunktzahl erreichen, erhält jenes Spiel, das auf der Liste der meisten Clubs war, den Swiss Gamers Award. Bei erneutem Punktegleichstand gewinnt jenes Spiel die Auszeichnung, das von den meisten Clubs den 1. Platz erhalten hat (danach den 3. und dann den 4. Platz). Im unwahrscheinlichen Fall, dass zwischen mehreren Spielen ein Punktegleichstand besteht, bekommen alle betroffenen Spiele den Swiss Gamers Award.

Die Auszeichnung Swiss Gamers Award wird vom Verein ludesco im folgenden Februar oder März des Jahres wo die die Umfrageperiode angefangen hat, bekanntgegeben. Der Verein ludesco veröffentlicht die Liste der fünf Spiele, die von jedem Teilnehmer-Club am meisten Punkte erhalten haben.

Der Swiss Gamers Award ist eine reine Ehrenauszeichnung. Die Autoren, Herausgeber und Verteiler des Gewinner-Spieles können den Titel wie auch das Logo dieser Auszeichnung für Reklamezwecke frei gebrauchen.

Ausserdem verpflichtet sich die Gesellschaft ludesco dem ausgezeichneten Spiel an seinem nächsten Spielanlass einen Vorzugsplatz einzuräumen -

z.B. mit der Organisation einer Spieleinführung oder eines Turniers.

Art. 6 - Recht

Im Falle eines Unterschiedes zwischen der deutschen und der französischen Version dieses Reglementes gilt die französische Originalversion.

Jegliche rechtliche Rücksprache bezüglich des Verleihs des Swiss Gamers Award ist ungültig.


swiss_gamer_award_2014.txt · Zuletzt geändert: 23.07.2018 06:47 (Externe Bearbeitung)